weather-image
23°
×

Ermittler untersuchen verkohlte Wrackteile / Bergung stellt THW-Helfer vor Herausforderungen

Spurensuche im Nebel

COPPENBRÜGGE. Das Anfang Dezember abgestürzte Leichtflugzeug konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten nun doch noch vor Weihnachten geborgen werden. Reporter Ulrich Behmann war live bei den Bergungsarbeiten des THW dabei.

veröffentlicht am 21.12.2017 um 18:04 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige