weather-image
13°
Mann stirbt bei Unfall im Offroad- und Freizeit-Park Mammut

Spaßtour endet tödlich

STADTOLDENDORF. Bereits am Freitagabend ist es im Offroadbereich des Mammutparks in Stadtoldendorf zu dem tragischen Unglück gekommen:

veröffentlicht am 13.05.2018 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 14.05.2018 um 12:29 Uhr

Vier Meter tief stürzte der Geländewagen in die Tiefe. Foto Polizei

Es sollte eine Spaßtour unter Männern werden. Dann endete die Tour im Offroad- und Freizeit-Park Mammut für einen der Teilnehmer jedoch tödlich: .Ein Geländewagen Nissan, besetzt mit vier Männern im Alter von 19 bis 43 Jahren aus Lippstadt, befuhr die Geländestrecke. In Höhe einer Baumstammbrücke kam der Geländewagen aus bislang ungeklärter Ursache nach links ab und stürzte vier Meter in die Tiefe. Dabei wurde der 41-jährige Beifahrer tödlich verletzt. Die weiteren Insassen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus nach Holzminden gebracht. Der Fahrzeugführer stand während des Unglücks unter Alkohol. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde ebenfalls eingeschaltet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt