weather-image
28°
Unfall auf Landesstraße bei Welliehausen

Smart kippt auf Seite

WELLIEHAUSEN. „Nicht angepasste Geschwindigkeit“ vermuten Polizeibeamte als Ursache für einen Verkehrsunfall, bei dem am Freitagvormittag zwei Fahrzeuginsassen eines Kleinwagens verletzt wurden. Ein Smart kam gegen 11 Uhr zwischen Unsen und Pötzer Landwehr von der Fahrbahn ab und kippte anschließend auf einem Feld auf die Fahrerseite.

veröffentlicht am 15.12.2017 um 15:27 Uhr

Der Smart kippte auf einem Feld auf die Seite. Am Auto soll Totalschaden entstanden sein. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Ein 46 Jahre alter Mann aus Hessisch Oldendorf war mit dem Wagen in Richtung Pötzen unterwegs. Innerhalb einer Rechtskurve kam der Wagen ins Schleudern, rutschte über die Gegenfahrbahn und blieb anschließend auf einem Feld liegen. Ersten Erkenntnissen nach zogen sich der Fahrer und sein Beifahrer leichte Verletzungen zu. Die Verletzten wurden mit einem Rettungswagen in ein Hamelner Krankenhaus gefahren. Der Smart musste abgeschleppt werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare