weather-image
10°
×

Polizei fahndet mit Fotos nach möglichen Tätern

Sind das die Kieswerkeinbrecher?

HAMELN/TÜNDERN. Nach einem Einbruch in ein Lagerhaus eines Kieswerks bei Tündern fahndet die Polizei nun mit Fotos nach zwei Tatverdächtigen. Die Bilder stammen von einer Überwachungskamera auf dem weiträumigen Gelände des Werkes. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche handelt.

veröffentlicht am 01.07.2016 um 11:59 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:02 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Ein Richter am Landgericht in Hannover hat die Bilder jetzt zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Am Abend des 7. Juni waren zwischen 20 und 21 Uhr unbekannte Täter in das Lagerhaus des Unternehmens an der Tünderschen Straße eingedrungen. Die Diebe stahlen vor allem diverses Fahrzeugzubehör. Versuche, gewaltsam in andere Gebäude zu gelangen, misslangen den Kriminellen. Sie richteten bei ihrem Vorgehen allerdings zusätzlich Sachschäden an. Die Polizei spricht von insgesamt 500 Euro.

Ermittler der Kriminalpolizei gehen davon aus, dass die Taten von zwei jugendlich aussehenden Personen verübt wurden, die sich zur Tatzeit auf dem Gelände aufhielten und von Videoüberwachungskameras gefilmt wurden. Zusätzlich zu den Fotos gibt es von den beiden Personen folgende Beschreibungen:

Sie sollen 15 bis 16 Jahre alt sein, sind schlank und sollen ein mitteleuropäisches Aussehen haben. Beide trugen schwarze T-Shirts und dunkle Shorts. Im weiteren Verlauf der Aufnahmen trug die eine Person eine Penny-Einkaufstüte, sein Kompagnon eine dunkle Umhängetasche.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt im Zusammenhang mit den Bildern und Personenbeschreibungen, wer die beiden mutmaßlichen Täter wiedererkennt. Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05161/933-222 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt