weather-image
25°
Wildwest-Szenen auf Bundesstraße

Senior zeigt Stinkefinger und bremst Auto aus

Hameln/Hessisch Oldendorf (fn). Die wilde Szene am Grünen Reiter in Hameln ist einem 32-Jährigen zu viel geworden . Der Mann aus der Region Hannover erstatte über die Online-Wache der Polizei Niedersachsen Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr.

veröffentlicht am 30.10.2015 um 17:58 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:14 Uhr

270_008_7294844_lkbm209_1004_blaulicht_polizei_netz.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Hameln/Hessisch Oldendorf (fn). Die wilde Szene am Grünen Reiter in Hameln ist einem 32-Jährigen zu viel geworden . Der Mann aus der Region Hannover erstatte über die Online-Wache der Polizei Niedersachsen Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr.
Was hatte den 32-Jährigen dazu veranlasst? Der Seelzer war am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 83 von Hessisch Oldendorf nach Hameln unterwegs – Mal vor und Mal hinter ihm fuhr ein silberner Ford-Combi mit einem Senior am Steuer. Der Fahrer dieses Autos mit H-Kennzeichen soll mehrfach dicht aufgefahren sein und nach Überholmanövern sein Fahrzeug vor dem Wagen des Seelzers abrupt abgebremst haben.
Auch den Mittelfinger soll der Senior beleidigend gezeigt haben. An einer Ampel am Grünen Reiter habe ihn der ältere Mann an der Weiterfahrt gehindert, indem er den Ford schräg vor seinen Wagen stellte, gab der Seelzer bei der Polizei an. Dann sei der Senior ausgestiegen und habe den 32-Jährigen mit einem Handy fotografiert.
Beamte der Polizei in Hameln Beamten bitten Zeugen, die Hinweise auf das Fahrverhalten des Ford-Fahrers – einem hageren Mann mit weißgrauen Haaren – geben können, sich mit der Polizei unter der Nummer 05151/933-222 in Verbindung zu setzen. 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare