weather-image
31°
×

Schwerer Unfall bei Grohnde / Notarzt: „Moderne Automobiltechnologie hat Leben gerettet“

Sechs Verletzte nach Kollision

GROHNDE. Sechs Autoinsassen – darunter zwei Kinder – sind am Freitagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 429 zwischen Grohnde und Welsede verletzt worden. Die Unfallopfer wurden zunächst von einem Notarzt und von sieben Notfallsanitätern behandelt und danach mit Rettungswagen nach Hameln ...

veröffentlicht am 01.11.2019 um 19:52 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige