weather-image
16°

Von Auto erfasst – Opfer hat offenbar Schädelbruch

Schwerverletzter Radfahrer türmt aus Klinik

HAMELN. Auf dem 164er Ring hat sich am Mittwochabend ein Verkehrsunfall ereignet – ein Radfahrer zog sich dabei offenbar schwere Kopfverletzungen zu. Er soll sich bei der Kollision mit einem Auto unter anderem einen Schädelbruch zugezogen haben. In der Nacht verließ der Mann die Klinik – heimlich, still und leise. Ermittler machten sich auf die Suche nach dem Verletzten.

veröffentlicht am 17.05.2018 um 12:45 Uhr

Rettungssanitäter versorgen den Radfahrer. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt