weather-image

Rettungshubschrauber und Feuerwehr-Drehleiter im Notfalleinsatz

Schwerverletzter liegt sieben Stunden in Rohbau

BAD MÜNDER. Ein 55 Jahre alter Mann aus Garbsen ist am späten Montagabend in einem Rohbau an der Bürgermeister-Paul-Straße in Bad Münder verunglückt. Der Bauherr dürfte gegen 23.30 Uhr auf eine Holzleiter, die auf den Spitzboden führt, gestiegen sein. Er sei zweieinhalb bis drei Meter in die Tiefe gestürzt und auf den Fußboden der ersten Etage gefallen, sagte ein Ermittler. Mehr als sieben Stunden lag das Unfallopfer in dem Haus.

veröffentlicht am 15.08.2017 um 12:18 Uhr

Mehrere Stunden lag der Bauherr in dem Rohbau, wartete auf Hilfe. Foto: leo
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt