weather-image
17°
Tierretter der Feuerwehr eilen Vogel zu Hilfe

Schwan in Not

BAD PYRMONT. Die Tierretter der Feuerwehr Bad Pyrmont sind am Montagnachmittag einem Schwan, der auf dem Schlossteich in eine missliche Lage geraten war, zu Hilfe geeilt.

veröffentlicht am 09.04.2018 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 09.04.2018 um 20:40 Uhr

Tierretter der Pyrmonter Feuerwehr im Einsatz. Von der Wasserseite inspiziert ein Helfer das Gitter, in dem der Schwan eingeklemmt war. Foto: yt

Der Kopf des Wasservogels sei in einem Gitter eingeklemmt gewesen, teilte Löschmeister Jan Bolte mit. Noch vor Eintreffen der Freiwilligen gelang es dem Tier, sich selbst zu befreien. Da der Schwan aber weiter vor dem Eisengitter ausharrte, stieg ein Helfer hinab zu der Stelle, um den von oben nicht einsehbaren Bereich zu kontrollieren. Man habe nicht herausfinden können, weshalb der Schwan nicht weggeschwommen ist. „Hinter den Gittern hat sich jedenfalls kein Jungvogel befunden“, sagte Bolte.ube

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare