weather-image
10°

Fahndung nach weißem Opel-Transporter

Schulbusfahrer verhindert Frontalzusammenstoß

HALVESTORF. Mit einem blitzschnellen Ausweichmanöver ist es einem Schulbus-Fahrer (27) gelungen, in letzter Sekunde einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Allerdings verletzte sich der Mann aus Hessisch Oldendorf bei der Lenkbewegung so schwer, dass er von einem Notarztteam behandelt werden musste.

veröffentlicht am 18.09.2018 um 13:59 Uhr

Der Unfallort: Ein Notarztteam behandelt den verletzten Busfahrer. Foto: POLIZEI
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

In dem Bus saßen der Busfahrer und fünf Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren. Durch die schnelle Reaktion sei zum Glück kein Schüler verletzt worden, sagte Kommissarin Sandra Heltner.

Laut Polizei hat sich der Beinahe-Unfall am Montag gegen 13.35 Uhr auf der Kreisstraße 29 zwischen Gut Helpensen und Halvestorf ereignet. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Unfallermittler war in einer Kurve ein weißer Opel-Transporter auf die Gegenfahrbahn geraten. „Der Schulbus-Fahrer konnte einen Frontalzusammenstoß nur vermeiden, indem er den Omnibus nach rechts auf den Grünstreifen lenkte“, berichtet die Kommissarin. Dabei habe das Fahrzeug einen Leitpfosten touchiert. Die Schulkinder konnten von ihren Eltern abgeholt werden. Aber auch ein Ersatzbus sei zur Verfügung gestellt worden.

Nach dem Fahrer des weißen Transporters wird gefahndet, denn er hat einfach das Weite gesucht. Nach Angaben von Zeugen soll der Opel Hamelner Kennzeichen haben.

Die Polizisten bitten die Dewezet-Leser um Mithilfe – sie fragen: „Wer kann Hinweise auf den weißen Opel oder auf den Fahrer geben?“ Telefon: 05151/933222.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt