weather-image
×

Schnee – Auto prallt frontal gegen Baum

THÜSTE. Glück im Unglück hatte der 37 Jahre alte Fahrer eines Autos, das am Sonntagmittag auf der Landesstraße 462 zwischen Salzhemmendorf und Thüste frontal gegen einen Baum geprallt ist. Der Mann aus Gronau konnte den Wagen ohne fremde Hilfe verlassen – eigenen Angaben zufolge hat er keine Verletzungen erlitten.

veröffentlicht am 24.01.2021 um 15:23 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Nach Angaben der Polizei Bad Münder war das VW Golf Cabrio in Richtung Thüste unterwegs, als der Wagen hinter einer Kuppe auf Schneematsch ins Schleudern geriet. Danach fuhr der Volkswagen noch einige Meter weit über den Grünstreifen – dabei verlor der Fahrer endgültig die Kontrolle über seinen Wagen. Um 12.32 Uhr hatte die Leitstelle einen Rettungswagen der DRK-Wache Hemmendorf und die Feuerwehren Thüste und Wallensen sowie die Polizei zum Unfallort geschickt. Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab. „Wir haben auch die Batterie abgeklemmt, um die Brandgefahr zu beseitigen“, sagte Einsatzleiter Jens Roloff.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige