weather-image
15°
×

Hafenbehörde koordiniert Einsatz mit Schwimmbagger

Schiffsbergung gestaltet sich schwierig

HAMELN. Die Hafenbehörde der Stadt Hameln bereitet die Bergung des im Schutzhafen leckgeschlagenen 30 Tonnen schweren Hausboots vor. Der Plan steht, er muss nur noch in die Tat umgesetzt werden. Derzeit wird nach Bergungs- und Abbruchunternehmen, aber auch nach Schrotthändlern gesucht.

veröffentlicht am 01.02.2017 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 16:53 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige