weather-image
10°
Polizei sucht Zeugen

Scheiben an Telefonzelle und Wartehäuschen eingeschlagen

HAMELN.Zwei Fälle von Vandalismus beschäftigen seit dem vergangenen Wochenende die Hamelner Polizei. Unbekannte zerstörten mehrere Glasscheiben – an einer Telefonzelle am Senior-Schläger-Platz und an einem Wartehäuschen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) neben der Pfortmühle.

veröffentlicht am 15.05.2017 um 17:54 Uhr

Wer hat gesehen, von wem die Scheiben zerschlagen wurden? Symbolbild: Pixabay
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Am Freitagabend gingen gegen 21.30 Uhr die Glasfronten einer Telefonzelle unweit des Münsters zu Bruch. Polizeibeamte konnten in der Nähe eine Gruppe Jugendlicher feststellen, auch die Personalien der Heranwachsenden aufnehmen. Ein Zeuge gab den Polizisten den Tipp, dass einer aus der Gruppe die Zelle beschädigt habe.

Dreieinhalb Stunden später wurde von einer Gruppe alkoholisierter Heranwachsender die Scheibe eines Buswartehäuschens zerschlagen. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können, sich unter der Telefonnummer 05151/933-222 mit Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare