weather-image
13°
×

Sie wollten ihm helfen, dann schlug der 30-jährige zu

Sanitäter bei Hilfeeinsatz ins Gesicht geschlagen

Hameln. In der Hamelner Fußgängerzone ist ein Rettungsassistent angegriffen worden. Ein Mann (30 Jahre aus Hameln) hat dem Fahrer eines Rettungswagens  einem Faustschlag versetzt. Der 54-Jährige wurde leicht an der Nase verletzt, seine Brille wurde beschädigt.  Die Retter waren zuvor in die Osterstraße gerufen worden um einen hilflos auf der Straße liegenden Mann zu versorgen. Als die Feuerwehrleute den 30-Jährigen zum Rettungswagen geführt hatten, schlug der Hamelner zu. Polizeibeamte nahmen den Mann mit auf die Wache. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

veröffentlicht am 29.02.2016 um 15:28 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:05 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige