weather-image
29°
Polizei sucht Zeugen

Salzhemmendorf: Einbrecher richten im Rathaus großen Schaden an

SALZHEMMENDORF. Eine Einbrecherbande hat am Pfingstwochenende im Rathaus des Fleckens Salzhemmendorf einen immens hohen Schaden angerichtet. Wann genau die Täter in das Gebäude an der Hauptstraße eingedrungen sind, steht zurzeit noch nicht fest. Der Einbruch sei am frühen Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr von einem Mitarbeiter entdeckt worden, sagte Hauptkommissar Michael Rohde.

veröffentlicht am 06.06.2017 um 14:56 Uhr

270_0900_61061_Blaulicht_Polizei.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Eine Reinigungskraft habe das Haus am Freitagabend gegen 20.30 Uhr verschlossen. Irgendwann in der Zeit dazwischen müsse die Tat verübt worden sein.

Die Spurenlage verrate den Ermittlern, dass mehrere Täter am Werk waren, sagte Rohde. Die Kriminellen hätten zunächst ein ebenerdiges Fenster aufgehebelt und danach im Erdgeschoss sämtliche Türen der Büros und die Schränke, die darin stehen, mit brachialer Gewalt geöffnet. Die Einbrecher hätten zudem versucht, einen Tresor zu knacken. Das sei ihnen aber nicht gelungen. Vermutlich sei nichts entwendet worden. Der angerichtete Schaden werde allerdings auf eine fünfstellige Summe geschätzt.

Die Ermittler suchen Zeugen. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat Bad Münder (Tel.: 05042/9331-0) oder mit der Polizeistation in Salzhemmendorf (Tel.: 05153/5122) in Verbindung zu setzen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare