weather-image
×

Baustellenabsicherung zerstört

Sachbeschädigung durch Jugendliche

BAD PYRMONT. Jugendliche haben am Mittwochabend auf der Straße „Am Hylligen Born“ Lampen einer Baustellenabsicherung zerstört. Wie die Polizei mitteilt, handelte es sich um zwei Jungen und ein Mädchen. Diese seien später auf dem Verbindungsweg zur Zimmermannstraße von einer Streife aufgegriffen worden.

veröffentlicht am 06.03.2020 um 12:52 Uhr

Ein 15-Jähriger aus Bad Pyrmont habe eine leicht blutende Verletzung an der Hand gehabt. Der zweite Jugendliche hatte den Angaben zufolge auch Spuren an den Händen, lediglich die 14-jährige Begleiterin sei unauffällig gewesen.

Bei der Spurensuche am Bauzaun stellte die Polizei fest, dass Lampengehäuse durch Schläge zerstört worden waren. Teilweise konnten auch Blutspuren gesichert werden.

Der verletzte Jugendliche habe auch sofort eingeräumt, die Sachbeschädigung begangen zu haben. Gegen ihn wird jetzt ein Strafverfahren geführt.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass auch der Versuch einer Sachbeschädigung strafbar ist, unabhängig davon, ob tatsächlich ein Schaden eintritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige