weather-image
19°

Mit Blaulicht und Sirene - Notfallsanitäter wollten Patienten in Klinik bringen / Bundesstraße voll gesperrt

Rettungswagen prallt gegen Lastwagen

BAD MÜNDER. Erneut hat sich auf der Kreuzung Bundesstraße 442/Deisterallee in Bad Münder ein Verkehrsunfall ereignet. Am Vormittag des Silvestertages kollidierten dort gegen 9.30 Uhr ein Rettungswagen (RTW) und ein 7,5-Tonner. Die Besatzung des DRK-Fahrzeugs hatte einen Patienten an Bord und soll auf der Deisterallee mit Blaulicht und Sirene in Richtung Deister-Süntel-Klinik unterwegs gewesen sein.

veröffentlicht am 31.12.2018 um 11:34 Uhr
aktualisiert am 10.01.2019 um 15:04 Uhr

Der Rettungswagen steht demoliert auf der Kreuzung. Aus einem Lkw-Tank sind größere Mengen Diesel ausgelaufen.
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt