weather-image
Aerzenerin bei Unfall schwer verletzt

Rettungskräfte trennen Fahrzeugdach ab

Groß Berkel. Feuerwehrleute aus Groß Berkel und Aerzen haben Freitagmittag eine verletzte Autofahrerin mit schwerem Rettungsgerät aus einem Kleinwagen befreit. Die 45 Jahre alte Frau aus Aerzen war bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße zwischen Groß Berkel und Ohr schwer verletzt worden.

veröffentlicht am 01.04.2016 um 15:47 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

270_008_7853638_lkae109_fn_0204.jpg

Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in eine Klinik nach Minden geflogen.

Gegen 11.45 Uhr war die Frau mit einem Peugeot auf der L 432 in Richtung Ohr unterwegs. An einer Abzweigung musste die Aerzenerin hinter einem Opel anhalten. Dessen Fahrerin wollte nach links in Richtung Klein Berkel abbiegen. Das muss eine 75-jährige Golf-Fahrerin zu spät bemerkt haben. Der Volkswagen prallte ins Heck des Peugeot, der durch die Wucht auf den davor haltenden Corsa geschoben wurde.

Zwei direkt neben der Unfallstelle tätige Bauarbeiter leisteten Erste Hilfe, ebenso eine weitere Autofahrerin. Die Unfallverursacherin konnte den Golf leicht verletzt verlassen. Rettungskräfte forderten den Einsatz von Feuerwehrkräften an, um die schwer verletzte Aerzenerin – sie war ansprechbar, klagte jedoch über Rückenschmerzen – patientengerecht aus dem Fahrzeug holen zu können.

Mit einer hydraulischen Rettungsschere trennten die Feuerwehrleute das Dach des Kleinwagens ab. Anschließend konnten sie die auf einem Spinboard fixierte Frau behutsam aus dem Fahrzeug tragen. Die Landesstraße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5000 Euro.fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt