weather-image
×

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Rettungshubschrauber landet in Fischbeck

Fischbeck. Auf der Bahnhofstraße im Stiftsdorf hat sich gestern Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Mercedes prallte gegen einen Grundstückszaun. Die drei Insassen, zwei Frauen und ein Mann, wurden verletzt. Eine Beifahrerin (48 Jahre), die auf der Rückbank gesessen hatte, wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 in eine Klinik nach Hannover geflogen.

veröffentlicht am 30.08.2015 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Ein Mercedes der A-Klasse war in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, prallte frontal gegen einen gemauerten Pfosten und riss einen Holzzaun um. Da es zunächst hieß, dass Insassen im Auto eingeklemmt seien, rückten Feuerwehrleute aus Fischbeck und Hessisch Oldendorf an. Ersthelfer hatten die Verletzten allerdings aus dem Wagen befreien können.

Die Fahrerin und ihr Ehemann – Angaben zu den Personalien konnte die Polizei noch nicht mitteilen – wurden in ein Hamelner Krankenhaus gefahren. Der Hubschrauber flog die 48-Jährige in eine Klinik nach Hannover. Eine Augenzeugin des Unfallgeschehens erlitt einen Schock .fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt