weather-image
11°
Zusammenstoß bei Bremke / Zwei Autofahrer verletzt

Rettungshubschrauber fliegt Unfallopfer in Klinik

BREMKE. Am Freitagmorgen hat sich auf der Landesstraße 588 bei Bremke ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Autofahrer wurden bei einem Frontalzusammenstoß verletzt. Ein Mann so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule nach Hannover geflogen wurde. Ein Rettungswagen brachte eine 66 Jahre alte Frau aus Coppenbrügge zur Behandlung ins Sana-Klinikum nach Hameln.

veröffentlicht am 27.10.2017 um 17:29 Uhr

Der Mercedes wurde total beschädigt. Foto: Polizei
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach vorgefundenen Unfallspuren und den ersten Ermittlungen von Polizeibeamten hatte der Fahrer einer aus Richtung Halle kommenden Limousine (68 Jahre aus Stadtoldendorf) ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen kollidierte auf der linken Fahrbahnseite mit einem entgegenkommenden Opel Corsa. Zuvor soll der Mercedes einen Lkw überholt haben, teilte die Polizei mit.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 8000 Euro. Während der Rettungsarbeiten und Räumung der Unfallstelle war die Landstraße für zwei Stunden voll gesperrt. „Unfallursächlich dürfte hier nach ersten Erkenntnissen eine zu hohe Geschwindigkeit auf der feuchten Fahrbahn gewesen sein“, sagte Polizeihauptkommissar Dirk Schwarz. Die Polizei weist aktuell darauf hin, die Geschwindigkeiten den herbstlichen Verhältnissen anzupassen, da feuchte Fahrbahnen und Laub deutlich die Haftung vermindern.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare