weather-image
12°
×

Feuerwehr bringt zwei verletzte Hamelner ins Krankenhaus – und reinigt Straße

Rettungseinsatz nach Zusammenstoß

HAMELN. Ein Verkehrsunfall auf der vielbefahrenen Mühlenstraße hat am Dienstagnachmittag einen größeren Rettungseinsatz ausgelöst – zwei verletzte Hamelner (50, 55) wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

veröffentlicht am 25.06.2019 um 17:22 Uhr
aktualisiert am 25.06.2019 um 21:00 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Die Leitstelle hatte neben Feuerwehr und Polizei drei Rettungswagen der Stadt Hameln und des Roten Kreuzes zum Unfallort geschickt. Anfangs sei von drei Unfallopfern die Rede gewesen, hieß es.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Mann (41) aus Aerzen gegen 15.10 Uhr versucht, mit seinem BMW Kombi von der Hafenstraße (gemeint ist der Teil, der zur Ruthenstraße und zur Straße „Am Stockhof“ führt) nach links auf die Mühlenstraße abzubiegen. Dabei muss der Autofahrer einen von links kommenden VW Touran übersehen haben. Die Polizeiinspektion macht dem mutmaßlichen Unfallverursacher den Vorwurf, die Vorfahrt missachtet zu haben.

Neben dem VW-Fahrer (55) habe sich auch dessen Beifahrerin (50) Verletzungen zugezogen, hieß es. Mit reichlich Wasser spritzten Feuerwehrleute ausgelaufene Kühlflüssigkeit von der Straße.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt