weather-image
13°

Schwerer Unfall auf der L422 in Dörpe

Retter verlieren Wettlauf mit dem Tod

DÖRPE. Auf der Landesstraße 422 in Dörpe hat sich am Samstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Notarzt-Teams der Deister-Süntel-Klinik Bad Münder und des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 4 gelang es, den derzeit noch nicht identifizierten Mann kurzzeitig ins Leben zurückzuholen. Wenig später verloren die Retter jedoch den Wettlauf mit dem Tod. Die Dörper Straße war längere Zeit voll gesperrt.

veröffentlicht am 26.08.2017 um 14:16 Uhr
aktualisiert am 04.09.2017 um 15:46 Uhr

Das Rettungsteam des Hubschraubers Christoph 4 verlässt den Unfallort. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt