weather-image
13°

Verkäuferin in Ecke gedrängt

Raub beim Bäcker - Täter greift in Kasse

HAMELN. Am Montagmorgen hat ein bislang unbekannter Täter in einer Bäckerei an der Karlstraße Bargeld mitgehen lassen. Der zirka 1,85 Meter große Mann hatte gegen 8 Uhr eine Verkäuferin hinter dem Tresen in eine Ecke gedrängt und forderte die 59-Jährige auf, die Kasse zu öffnen.

veröffentlicht am 15.01.2019 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 20:00 Uhr

Die Tat ereignete sich an der Karlstraße. Foto: Dana
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Ein bislang unbekannter Täter hat den Kassenbestand einer Bäckereifiliale an der Karlstraße mitgehen lassen. Der mit einer Kapuze maskierte Mann hatte eine Verkäuferin bedroht und die Herausgabe von Bargeld erpresst, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Tat habe sich bereits am Montagvormittag ereignet. Polizeibeamte fahndeten vergeblich nach dem Täter.

Der Mann tauchte gegen 8 Uhr in der Filiale auf und hatte sich zunächst an einen Stehtisch gestellt. Plötzlich sei der Unbekannte hinter den Tresen gegangen und habe die Angestellte – sie war allein im Geschäft – in eine Ecke gedrängt, hieß es von der Polizei. Er forderte die 59-Jährige auf, die Kasse zu öffnen. „Dabei hatte der zirka 1,85 Meter große Mann eine Hand in einer seiner Jackentaschen und erweckte so den Anschein, bewaffnet zu sein“, sagte Polizeisprecherin Stephanie Heineking-Kutschera. Die eingeschüchterte Hamelnerin folgte den Anweisungen.

Der Täter griff in die Registrierkasse und schickte das Opfer in einen Nebenraum. Dort sollte die Frau so lange warten, bis er das Weite gesucht hatte, ordnete er an. Erst wenige Minuten später rief die Verkäuferin nach der Polizei. Als mehrere Streifenwagenbesatzungen nach dem Täter fahndeten, fehlte von dem bereits jede Spur. Das zunächst geschockte Opfer konnte Ermittlern den Täter nicht genau beschreiben. „Der habe eine normale Statur gehabt. Das Gesicht des Mannes habe die Frau wegen der zugezogenen Kapuze nur teilweise sehen können“, so die Sprecherin.

Der Unbekannte soll mit einer dunkelblauen Kapuzenjacke mit vorn schräg verlaufenden Jackentasche und blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Beamte des 2. Fachkommissariates suchen mögliche Zeugen der räuberischen Erpressung. Sachdienliche Hinweise nehmen Ermittler unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt