weather-image
22°

Gestohlenen Einkaufswagen als Grill benutzt

Randalierer ziehen durch Groß Berkel

veröffentlicht am 13.09.2016 um 11:26 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:59 Uhr

270_0900_13370_Polizei_Blaulicht.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Auf dem Spielplatz „Im Reuterkamp“ wurden Sitzbänke beschädigt, in dem die Sitzfläche aus den Betonsockeln gerissen wurde. „Die Täter gingen derart brachial vor, dass sogar Teile der Fundamente herausgebrochen wurden“, sagte Oberkommissar Jens Petersen. Auf demselben Spielplatz seien zudem Abfallbehälter umgedrückt worden. An der gesperrten Hummebrücke (Hamelner Straße/Ecke Dorfstraße) warfen die Gesuchten Absperrbaken um. Dabei gingen Warnlampen zu Bruch.

Spuren lassen den Schluss zu, dass Vandalismus-Schäden mit einem Vorfall in Verbindung stehen, der sich bereits am Samstagabend ereignet hat. Zunächst war am Penny-Markt an der Straße „Hopperkrug“ ein Einkaufswagen entwendet worden. Die Diebe transportierten damit zuvor eingekaufte Lebensmittel oder Getränke über den Grasweg in Richtung Grillplatz „Maikuhle“. Zwischen Grasweg und „Maikuhle“ wurde der Einkaufswagen später aufgefunden. Die Täter hatten ihn als Grill benutzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, die Polizei (Tel. 05154/8364) zu informieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?