weather-image
22°
Blomberger beschäftigt die Polizei gleich mehrfach

Randalierer und Ladendieb in Bad Pyrmont unterwegs

BAD PYRMONT. Gleich mehrfach hat ein 38 Jahre alter Mann aus Blomberg am vergangenen Wochenende die Pyrmonter Polizei beschäftigt. Nachdem er aus der Wandelhalle und einer Spielhalle herausgeflogen war, soll er zwei Ladendiebstähle begangen haben.

veröffentlicht am 26.02.2018 um 14:02 Uhr

270_0900_83045_polizei_wappen.jpg
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite

Am Samstag gegen 13 Uhr hatte der Mann zunächst in der Wandelhalle herumgepöbelt und sich geweigert, das Gebäude zu verlassen. Die Polizisten erteilten einen Platzverweis und stellten seine Personalien fest. Der Blomberger ging daraufhin in eine Spielhalle „Am Hylligen Born“. Aber auch dort flog er nach kurzer Zeit raus.

Gegen 14.20 Uhr kam es zu einem weiteren Polizeieinsatz, weil in einem benachbarten Bekleidungsgeschäft zwei Damenjacken gestohlen wurden. Nach der Beschreibung war es eindeutig erneut der Unruhestifter aus der Wandelhalle. Doch gefunden werden konnte er nicht.

Gegen 16.30 Uhr wurde ein weiterer Ladendiebstahl in einem Textilwarengeschäft an der Kirchstraße gemeldet. Wieder war es laut Beschreibung der Blomberger, der hier drei Wellensteyn-Jacken mit in die Umkleidekabine genommen hatte, aber nur zwei wieder zurückhängen wollte. Die dritte Jacke im Wert von 299 Euro trug er unter seiner eigenen Jacke. Als die Verkäuferin ihn ansprach, weigerte er sich, die Jacke auszuziehen. Als die Frau die Polizei rief, lief der Mann davon.

Die Fahndung blieb erfolglos. Aber die Polizei hat ja seine Personalien.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare