weather-image
Unfall bei Helpensen - Fahrer unverletzt

PS-Treffen auf Landstraße

Am Samstagnachmittag sind auf der Landesstraße zwischen Helpensen und Haverbeck zwei Autos zusammengestoßen. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An den PS-starken Wagen, einem Ford Mustang und einem Mercedes der S-Klasse entstand jedoch ein Schaden von mehreren 10 000 Euro.

veröffentlicht am 28.10.2017 um 17:23 Uhr
aktualisiert am 28.10.2017 um 21:00 Uhr

An den Sportwagen entstand ein hoher Sachschaden. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Ermittlungen der Polizei nach war ein Bückeburger (24 Jahre) mit dem Ford von Halvestorf kommend auf die Landesstraße abgebogen. Der Mann muss einen in Richtung Hameln kommenden Mercedes aus dem Kreis Gütersloh übersehen haben. Die PS-Boliden krachten zusammen, der Ford drehte sich um 90 Grad. Die Feuerwehr spritzte ausgelaufene Betriebsstoffe von der Straße. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Landesstraße war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Die Feuerwehr musste die Fahrbahn säubern. Foto: fn
  • Die Feuerwehr musste die Fahrbahn säubern. Foto: fn

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare