weather-image
19°
×

Luxuswagen brennt 180 Kilometer von Bückeburg entfernt aus – vom Täter fehlt jede Spur

Porsche erst gestohlen – dann angesteckt

Bückeburg. Ein in Bückeburg gestohlener Porsche Cayenne ist am Wochenende in Sachsen-Anhalt komplett ausgebrannt. Unbekannte haben das Auto von einem Firmengelände im Gewerbegebiet Kreuzbreite entwendet. Dort war es nach Angaben der Polizei am Freitagabend abgestellt worden. Die Polizei Bückeburg bittet um Hinweise an 05722/9593-0.

veröffentlicht am 24.05.2016 um 11:13 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:13 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Von einem frei zugänglichen Firmengelände eines Bückeburger Unternehmens im Gewerbegebiet Kreuzbreite ist am vergangenen Wochenende ein weißer Porsche Cayenne mit Rintelner Zulassung gestohlen worden. Der Fahrzeughalter hatte nach Angaben der Polizei seinen Wagen am Freitag, 20. Mai, gegen 20 Uhr vor dem Firmengebäude abgestellt und war über das Wochenende verreist.

Am Sonntag, 22. Mai, wurde das Fahrzeug – Neupreis in der Basisversion circa 70 000 Euro – komplett ausgebrannt nahe der Ortschaft Bebertal in Sachsen-Anhalt aufgefunden – 180 Kilometer von Bückeburg entfernt. Dort wurden die Feuerwehren Bebertaler und Haldensleben Feuerwehr um 1.14 Uhr zum Einsatz alarmiert. 19 Mann waren im Einsatz, löschten den Brand und machten sich auf die Suche nach dem Fahrer, der allerdings nicht gefunden wurde. Wie das Fahrzeug nach Sachsen-Anhalt gekommen ist und wer es dorthin gefahren hat, ist derzeit völlig unbekannt. Hinweise vor Ort lassen eine Brandstiftung nicht ausschließen. Die Ermittlungen hat das Polizeikommissariat Bückeburg übernommen. Es bittet um Hinweise, ob dieses Fahrzeug möglichen Zeugen am vergangenen Wochenende in der Kreuzbreite oder an einem anderen Ort aufgefallen ist: (0 57 22) 95 93-0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt