weather-image
10°
×

Die letzten Worte des Opfers – Notruf ist elf Minuten und zwanzig Sekunden lang

Polizei zeichnet Mord auf

HÄMELSCHENBURG / HANNOVER. Die Stimmung war zu Beginn des dritten Prozesstages niedergedrückt – die Richter, Schöffen, Nebenklagevertreter und der Verteidiger dürften die letzten Worte des Mordopfers nicht vergessen haben. Wioletta P. (42) hatte, kurz bevor sie starb, den Notruf 110 gewählt. In der Leitstelle der ...

veröffentlicht am 05.03.2021 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.03.2021 um 20:20 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige