weather-image
16°

Polizei sucht Frau mit rotem Mini Cooper

HAMELN. Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht am Kreuzfeld in Hameln fahndet die Polizei nach der Fahrerin eines roten Mini Cooper. Der Vorfall habe sich am Donnerstagvormittag ereignet, sagte Hauptkommissar Jörn Schedlitzki am Freitag.

veröffentlicht am 17.03.2017 um 13:41 Uhr

270_0900_53065_Blaulicht_Polizei.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Ein Hamelner (45) hatte seinen Mercedes im Kreuzungsbereich Kreuzfeld/Weberstraße/Roseplatz am Fahrbahnrand abgestellt. Gegen 10 Uhr hörte ein in der Nähe stehender Anwohner (33) einen Knall. Er drehte sich um und sah, dass eine junge Frau (Mitte 20) mit braunen Haaren aus einem roten Mini Cooper ausgestiegen war und Mercedes in Augenschein nahm. Da die Autofahrerin einen Zettel in der Hand hielt, ging der 33-Jährige davon aus, dass sie dem Halter eine Nachricht hinterlassen würde. Später stellte er jedoch fest, dass kein Papier hinter dem Scheibenwischer steckte. Der Zeuge informierte die Polizei. Hinweise auf die gesuchte Fahrerin werden unter der Rufnummer 05151/933-222 entgegengenommen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare