weather-image
26°
25 Straftaten in Hehlen angezeigt / Zwei Jugendliche aus dem Ort legen Geständnis ab

Polizei klärt Einbruchserie auf

BODENWERDER. Seit Herbst 2017 beschäftigt die Polizei Bodenwerder eine Einbruchserie in Hehlen. Insgesamt sind 25 Straftaten angezeigt worden. Immer wieder waren Unbekannte in öffentliche Gebäude, Sportheime, Kleingärten und in eine Gaststätte eingebrochen. Entwendet wurden Bargeld, Getränke und elektronische Geräte. Kriminaloberkommissar Hundertmark beziffert den Gesamtschaden auf 20 000 Euro.

veröffentlicht am 12.07.2018 um 16:37 Uhr
aktualisiert am 13.07.2018 um 11:42 Uhr

Die von der Polizei sichergestellte Diebesbeute. Foto. Polizei

In der Nacht zum vergangenen Freitag wurde eine verdächtige Person – es handelt sich um einen Jugendlichen aus Hehlen – von Beamten der Polizeistation Bodenwerder in der Ortschaft Hehlen kontrolliert. Aufgrund der hier gemachten Feststellungen konnte bereits ein Tatverdacht gegen diesen Jugendlichen begründet werden. Bei den anschließenden Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen weiteren Jugendlichen – ebenfalls aus Hehlen –, der offensichtlich an den Taten beteiligt gewesen ist. Beide zeigten sich in den ersten Vernehmungen teilweise geständig und räumten eine Tatbeteiligung an den Einbrüchen in Hehlen seit Oktober 2017 ein. Bei den sich anschließenden Durchsuchungen wurden in den Wohnungen der beiden Beschuldigten große Mengen Diebesgut aufgefunden und beschlagnahmt.

Die Polizei Bodenwerder bittet in diesem Zusammenhang weitere Geschädigte, die einen möglichen Einbruch bislang nicht angezeigt haben, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05533/974950 in Verbindung zu setzen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare