weather-image
10°
×

Sechs Vorfälle im Dezember

Polizei fahndet nach mutmaßlichen Schul-Einbrechern

WESERBERGLAND. Die Polizei Holzminden sucht mit Fahndungsfotos nach drei mutmaßlichen Einbrechern. Diese seien dringend tatverdächtig, in der Nacht zum 14. Dezember mindestens sechs Einbrüche verübt zu haben, darunter auch Einbrüche in Schulen in Bodenwerder und Halle. Hinweise unter der Telefonnummer 0 55 31 / 95 80.

veröffentlicht am 01.02.2017 um 13:49 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 14:50 Uhr

Die Fahndungsfotos stammen von einem Einbruch in die Oberschule in Delligsen. Die Täter hatten dort im Dezember mit brachialer Gewalt reihenweise Türen aufgebrochen und erhebliche Sachschäden in Höhe von 5.000 Euro angerichtet. Die Beute war jedoch relativ gering. Ähnliche Vorgehensweisen wurden laut Polizei in den Schulen in Bodenwerder und Halle festgestellt. Vermutlich sind die Einbrecher auch für ähnlich gelagerte Einbrüche im Raum Höxter/Warburg verantwortlich, heißt es weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige