weather-image
15°

Patient schlägt Rettungssanitäter in Bad Pyrmont

BAD PYRMONT. Bei einem Aufenthalt im Krankenhaus in Bad Pyrmont hat ein alkoholisierter 28-jähriger Mann mit geballter Faust auf einen Rettungssanitäter eingeschlagen. Der Mann wurde zuvor wegen einer Kopfplatzwunde in der Notaufnahme behandelt.

veröffentlicht am 21.03.2018 um 10:03 Uhr

Foto: Pixabay

Als er zu einer weiteren Untersuchung gebracht werden sollte, ließ sich der 28-Jährige plötzlich zu Boden fallen, verletzte den zu Hilfe eilenden Rettungssanitäter und flüchtete. Kurze Zeit später wurde der junge Mann dem Rettungsdienst als gestürzter Fußgänger gemeldet, da er in augenscheinlich hilflosem Zustand auf dem Gehweg der Annenstraße lag. Die eingesetzte RTW-Besatzung erkannte „ihren Kunden“ sofort wieder und rief vorsorglich eine Polizeistreife hinzu.

Der Betrunkene zeigte sich erneut extrem aggressiv. Er wurde vorsorglich in Handschellen in eine Ausnüchterungszelle des PK Bad Pyrmont gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Nach seiner Ausnüchterung zeigte er sich wieder friedlich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare