weather-image
15°
×

Notarztteam behandelt Unfallopfer / Vorfahrt missachtet

Ohne Licht: Radfahrer fährt gegen Auto

veröffentlicht am 26.08.2016 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:00 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Mit seinem Rad, an dem die Beleuchtung nicht eingeschaltet war, habe der 21 Jahre alte Hamelner kurz nach 23 Uhr die Domeierstraße in Richtung Wehler Weg befahren, sagte Polizeioberkommissar Jens Petersen. „Vom Gehweg kommend wollte er an der Kreuzung die Fischbecker Straße überqueren.“ Dabei habe der Mann die Vorfahrt eines Autofahrers (47) missachtet, der mit seinem Mazda auf der Fischbecker Straße stadteinwärts unterwegs war. Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb. Der Radfahrer fuhr gegen den Wagen, prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Ein Rettungsteam kümmerte sich um das Unfallopfer, forderte einen Notarzt an. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Ermittler sperrten die Straße, sicherten Spuren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige