weather-image
16°
×

Offenbar Betrüger in Hameln unterwegs

HAMELN. Nach Angaben der Polizei sind derzeit in Hameln offenbar Betrüger unterwegs, die sich als Telekom-Mitarbeiter ausgeben. Die Ermittler haben deshalb am Dienstag vorsichtshalber einen Warnhinweis herausgegeben.

veröffentlicht am 21.02.2017 um 16:58 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Zwei angebliche Telekom-Mitarbeiter hatten am Nachmittag an der Zentralstraße bei einer Frau geklingelt und diese aufgefordert, ihre Personen- und Bankdaten herauszugeben. Die Anwohnerin wurde misstrauisch und verlangte nach dem Firmenausweis. Die beiden Männer konnten lediglich eine Gewerbekarte vorlegen, die dem äußeren Anschein nach nicht auf den Namen der Männer ausgestellt war. Als sich die mutmaßlichen Betrüger ertappt fühlten, suchten sie das Weite, stiegen in einen roten VW Golf 3 und fuhren davon. Das Kennzeichen konnte die Hamelnerin nicht ablesen. In der Heckscheibe war ein Schriftzug erkennbar (eventuell befand sich dort auch ein Banner oder Fan-Schal). Die Verdächtigen sehen nach Zeugenangaben südländisch-arabisch aus. Der eine Mann trug einen schwarzen Monteuranzug, der zweite eine rote Latzhose. Aktuelle Hinweise zum Aufenthaltsort der Tatverdächtigen sollten der Polizei umgehend über Notruf 110 gemeldet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt