weather-image
„Dann können Sie mich auch festnehmen“

Nach Unfallflucht: Senior zeigt sich uneinsichtig

BAD PYRMONT. Dank einer aufmerksamen Zeugin ist es dem Polizeikommissariat Bad Pyrmont gelungen, innerhalb kürzester Zeit einen Unfall mit Fahrerflucht aufzuklären. Der Verdächtige, ein 72 Jahre alter Mann aus Bad Pyrmont, räumte zwar sofort ein, den Anstoß bemerkt zu haben. Eine Schadensregulierung habe er aber nicht für erforderlich gehalten, sagte er den Ermittlern.

veröffentlicht am 24.10.2017 um 12:37 Uhr

Foto: Pixabay
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Zur Begründung teilte er mit, mit kleineren Schäden müsse man nun einmal rechnen.

Auf die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens reagierte er nach Angaben von Polizeihauptkommissar Arnold Schiffling „völlig uneinsichtig“. Der Senior bot an: „Dann können Sie mich auch gleich festnehmen.“ Der leichte Unfall hatte sich am Montagnachmittag gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Schillerstraße ereignet. Der Pyrmonter soll mit seinem Kia Sportage gewendet und dabei einen geparkten Opel-Corsa angefahren haben. An dem Corsa entstanden Lackschäden und Dellen, deren Reparatur etwa 500 Euro kosten werden. Bei der Spurensuche hätten die Beamten Lack des Kia-Fahrzeugs am Corsa entdeckt und gesichert, hieß es.

Eine Frau hatte sich das Kennzeichen des Wagens notiert und die Fahrerin des Corsa informiert.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare