weather-image
23°

Frau glaubte, Mord gesehen zu haben

Nach Notruf – Polizei riegelt Großenberg ab

GROSSENBERG. Der Notruf läuft am Samstagabend um 18.13 Uhr in der Regionalleitstelle an der Ruthenstraße in Hameln auf. Eine 54-Jährige teilt dem Disponenten mit, eine Frau sei soeben erschossen worden, mit einem Gewehr. Das habe sie beobachtet. Die Mitteilung löst einen Großeinsatz aus.

veröffentlicht am 09.09.2018 um 20:25 Uhr
aktualisiert am 17.09.2018 um 10:05 Uhr

Großenberg war Schauplatz eines Großeinsatzes. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt