weather-image

Zwei Männer schwer verletzt / Rettungseinsatz in Hagenohsen

Nach Kollision - Feuerwehr befreit Opfer

HAGENOHSEN. Zwei junge Männer (20, 22) aus Emmerthal sind am frühen Mittwochmorgen bei einer Kollision in Hagenohsen nach Angaben der Polizei schwer verletzt worden. Notarzt- und Rettungsteams der Feuerwehr Hameln und der DRK-Wache Emmerthal behandelten die Unfallopfer. Freiwillige der Feuerwehr Kirchohsen setzten eine Rettungsschere und einen hydraulischen Spreizer ein, um einen Autofahrer zu befreien.

veröffentlicht am 15.05.2019 um 06:58 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 15:56 Uhr

Rettungseinsatz in Hagenohsen. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt