weather-image

Nach Überfall: Kripo wertet Videos aus

EMMERN. Nach dem Raubüberfall auf die „Flippothek“an der Hauptstraße in Emmern befindet sich der Täter noch auf freiem Fuß. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte und über 1,80 Meter große Mann hatte am Sonntagabend eine Angestellte der Spielhalle mit einem Messer bedroht und Geld erpresst (wir berichteten).

veröffentlicht am 17.12.2018 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 20.12.2018 um 17:56 Uhr

270_0900_118779_lkae_Raubueberfall_Emmern_IMG_5538.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Es werden derzeit noch Videoaufzeichnungen ausgewertet, sagte der Erste Kriminalhauptkommissar Frank Beißner. Der Täter sei sehr dreist vorgegangen, da sich zur Tatzeit neben der Angestellten eine weitere Mitarbeiterin sowie mehrere Gäste in der Spielhalle aufgehalten hatten, als der Unbekannte ein Messer aus dem Ärmel zog, meinte der Kriminalbeamte. Ermittler bitten die Zeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05151/933-222 in Verbindung zu setzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt