weather-image
18°
Landesstraße nach Unfall bei Welliehausen voll gesperrt

Motorradfahrer schwer verletzt

WELLIEHAUSEN. Ein Motorradfahrer aus Hannover ist am Samstagnachmittag auf der Landesstraße 423 in der Nähe der Kreuzung Unsen/Welliehausen verunglückt. Der Mann zog sich offenbar schwere Verletzungen zu. Er wurde längere Zeit von einem Notarztteam der Hamelner Feuerwehr am Unfallort behandelt und danach mit einem Rettungswagen zum Sana-Klinikum nach Hameln gebracht.

veröffentlicht am 19.05.2018 um 18:04 Uhr
aktualisiert am 19.05.2018 um 20:40 Uhr

Ein Notarztteam behandelt den verletzten Motorradfahrer im Rettungswagen, ein Polizeibeamter dokumentiert die Schäden an der Kawasaki. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 56-Jährige mit seiner Kawasaki von der Pötzer Landwehr in Richtung Hasperde unterwegs. In einer Linkskurve sollen die Räder der Maschine nach rechts weggerutscht sein, hieß es. Motorrad und Fahrer rutschten auf den Seitenstreifen. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Landesstraße voll gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare