weather-image
16°
×

Vorfahrt missachtet /Zwei Verletzte nach Unfall bei Rohden

Motorradfahrer fliegt über Auto

ROHDENTAL. Zwei verletzte Motorradfahrer forderte ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Rohden und Rehren. Eine Autofahrerin hatte den Zweiradfahrern die Vorfahrt genommen, als die Fahranfängerin auf die Straße einbog und die Motorräder dabei offensicht übersah.

veröffentlicht am 08.05.2016 um 20:22 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

Autor:

Zwei verletzte Motorradfahrer forderte ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Rohden und Rehren. Eine Autofahrerin hatte den Zweiradfahrern die Vorfahrt genommen, als die Fahranfängerin auf die Straße einbog und die Motorräder dabei offensicht übersah.

Gegen 13.30 Uhr waren zwei 43 Jahre alte Männer mit ihren schweren Maschinen von Rehren in Richtung Hessisch Oldendorf unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam zu der Situation, vor der alle Motorradfahrer mehr als Respekt haben. Urplötzlich rollte ein Passat aus der Zufahrt von einem Steinbruch auf die Landesstraße. Eine 19 Jahre alte Frau aus Berlin wollte mit dem Pkw nach links in Richtung Rehren abbiegen.

Der voraus fahrende Motorradfahrer aus Hannover versuchte noch durch ein Ausweichmanöver am Passat vorzukommen, prallte jedoch mit seiner Kawasaki gegen die Front des VW. Der Mann stürzte, rutschte mehrere Meter über die Straße und verletzte sich schwer.

Die Suzuki seines Bekannten prallte gegen die Fahrerseite des Passat. Der Mann reagierte, sprang von der Maschine und flog über das Dach des Autos. Er hatte Glück, zog sich offenbar nur Prellungen am Bein zu. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.

Die Verletzten wurden von Notärzten versorgt und in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von cirka 13 000 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt