weather-image
16°

Rettungshubschrauber landet in Dehmke

Motorrad prallt gegen Auto: 17-Jähriger schwer verletzt

DEHMKE. Mit einem Rettungshubschrauber der Bundespolizei ist am Montagnachmittag ein Unfallopfer nach Hannover geflogen worden. Der 17-Jährige war mit seiner Honda gegen einen VW Polo geprallt. Der Unfall hatte sich gegen 15.45 Uhr auf der Kreisstraße 29 in Höhe der Abzweigung „Am Schwarzen Brunnen“ ereignet.

veröffentlicht am 14.05.2018 um 18:16 Uhr

Ein Notarztteam und eine Ersthelferin behandeln den erheblich verletzten Motorradfahrer am Unfallort. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt