weather-image
10°
Zwei Verletzte bei Unfall - Fahrer von Sonne geblendet

Motorrad prallt auf B 217 in Leitplanke

Zwei Motorradfahrer sind am späten Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 217 schwer verletzt worden. Eine Harley Davidson war kurz hinter dem Ortsausgang von Hachmühlen gegen die Leitplanke geprallt. Fahrer und Maschine rutschten über die Fahrbahn. Ein nachfolgender Fahrer krachte mit seinem Motorrad gegen die verunglückte Harley und kam ebenfalls zu Fall.

veröffentlicht am 14.10.2017 um 14:29 Uhr
aktualisiert am 14.10.2017 um 20:00 Uhr

Laut Polizeibeamten sollen die Unfallfahrer von der Sonne geblendet worden sein. Foto: Symbolfoto dpa
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Die beiden Männer wurden von einem Notarztteam versorgt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hameln gefahren. Extrem schlechte Sichtverhältnisse sollen zu dem Unfall geführt haben, teilten Polizeibeamte mit. Um kurz vor 18 Uhr war eine Gruppe Motorradfahrer in Richtung Hameln unterwegs. Als sie vor einer Kuppe beschleunigt hatten, nahm ihnen die tief stehende Sonne die Sicht. Der Harley-Fahrer kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte mit dem Motorrad gegen die Schutzplanke. An den Motorrädern entstand ein Schaden von über 10 000 Euro. Während der Rettungsarbeiten war die Bundesstraße in Fahrtrichtung Hameln voll gesperrt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare