weather-image
27°
×

Verfolgungsjagd durch die Landkreise Holzminden und Northeim

Mit Tempo 200 der Polizei entkommen

Greene (red/dpa/lni). Im südlichen Niedersachsen sind Unbekannte nach einer wilden Verfolgungsfahrt der Polizei entkommen. Zwei mutmaßliche Straftäter rasten mit Tempo 200 durch die Landkreise Holzminden und Northeim, berichtete ein Polizeisprecher am Montag.

veröffentlicht am 05.10.2015 um 16:31 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:37 Uhr

Innerhalb geschlossener Ortschaften wurden Geschwindigkeiten bis zu 150 Stundenkilometer festgestellt. Während der Raserei rammten die Unbekannten ein als Straßensperre aufgestelltes Polizeifahrzeug, überfuhren eine Ampel bei Rot, fuhren Absperrbaken um und rasten über Gehwege. Schließlich verloren die Polizisten die Unbekannten in Greene (Kreis Northeim) aus den Augen. Sie hatten zuvor versucht, in Holzminden mit falschen Papieren ein Auto zu erwerben. Der Verkäufer hatte die Polizei alarmiert. Die Polizei stellte das Fluchtfahrzeug sicher und versucht jetzt, über die Spurenauswertung die Täter zu ermitteln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige