weather-image
24°
×

Mit mehr als 2 Promille Unfall gebaut - zwei Opfer in Klinik

HAMELN. Ein nach Angaben der Polizei betrunkener Autofahrer hat auf der Erichstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Zwei Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht; der Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

veröffentlicht am 23.05.2017 um 11:28 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Der Auffahrunfall hat sich am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr ereignet. Der Fahrer (56) eines VW Golf war in Richtung Mertensplatz unterwegs. Vor der Gröninger Straße prallte sein Wagen gegen das Heck eines Opel Zafira, dessen Fahrer vor der Kreuzung auf freie Fahrt gewartet hatte, um nach links abbiegen zu können. Sowohl der 54 Jahre alte Opel-Fahrer als auch seine zwei Jahre ältere Beifahrerin (beide aus Coppenbrügge) wurden mit Rettungswagen zur Notaufnahme gefahren. Der Golf-Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein Schnelltest ergab einen Atemalkoholwert von fast 2,1 Promille. Dem Hamelner wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein des Mannes sichergestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige