weather-image
×

Rettungseinsatz bei Dehmkerbrock / Autofahrerin unter Schock – Beifahrer schwer verletzt

Mit fast 2 Promille frontal gegen Baum

Eine offenbar stark alkoholisierte Autofahrerin (34) hat am frühen Sonntagmorgen gegen 6.25 Uhr auf der Kreisstraße 29 zwischen Dehmkerbrock und Dehmke einen Verkehrsunfall verursacht. Der 27 Jahre alte Beifahrer zog sich nach Angaben der der Ermittler vermutlich schwere Verletzungen zu. Die Frau stand unter Schock. Sie ist aber ansonsten wohl mit leichten Blessuren davongekommen.

veröffentlicht am 15.08.2016 um 08:57 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:33 Uhr

Autor:

DEHMKERBROCK. Ein von der Staatsanwaltschaft informierter Bereitschaftsrichter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Polizisten beschlagnahmten den Führerschein der Aerzenerin. Ihr Atemalkoholwert soll fast 2 Promille betragen haben.

Die 34-Jährige war mit einem VW Golf in Richtung Dehmke unterwegs. In Höhe der Abzweigung nach Multhöpen (K 30) geriet der Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Er driftete über eine Verkehrsinsel, fuhr über einen Schildermast und prallte frontal gegen einen Baum. Das Hinweisschild flog meterweit durch die Luft, blieb in einem Busch stecken. Ein Rettungsassistent, der auf dem Weg zum Dienst in Rehren war, stoppte und leistete Erste Hilfe. Rettungswagen-Besatzungen aus Bad Pyrmont und Hameln kümmerten sich kurze Zeit später um die Verletzten und forderten einen Notarzt an. Der 27 Jahre alter Aerzener, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, wurde längere Zeit auf dem Grünstreifen behandelt.

Ein Notarztteam behandelt den Beifahrer neben dem Wrack. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt