weather-image
10°
Sicherungsetikett verrät Ladendieb

Mit Beute zur Polizeiwache

HAMELN. Oft machen es Kriminelle der Polizei wirklich nicht einfach, ein Delikt aufklären zu können. Ganz anders verhielt sich dagegen ein Mann aus Hannover: Der Dieb brachte seine Beute, die er zuvor in der Landeshauptstadt gemacht hatte, mit zur Wache an der Lohstraße.

veröffentlicht am 27.08.2018 um 12:36 Uhr

270_0900_105717_polizei_Niedersachsen.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Samstag klingelte es gegen 18 Uhr auf der Dienststelle. Ein Mann suchte bei den Ordnungshütern Hilfe. Der 45-Jährige erzählte, dass er aus Hannover komme. Dort habe er sich in eine S-Bahn gesetzt, sei während der Fahrt eingeschlafen und erst in Hameln aufgewacht. „Jetzt weiß ich nicht, wo ich bin und wie ich nach Hause komme“, sprach er die Polizisten an.

Er sei etwas angetrunken, aber noch „Herr seiner Sinne gewesen“, sagt Alexander Huer. Während sich der Polizeioberkommissar mit dem Hannoveraner unterhielt, fiel dem routinierten Beamten etwas Eigenartiges am Nacken des Besuchers auf: Ein Warenschild hing noch an der Jacke. „Das konnte ich gut sehen, das Fabrikat erkennen, auch sogar die Größenangabe XL und den Preis von 69,99 ablesen“, sagt der Beamte.

Jetzt war die Neugier des Polizisten erst recht geweckt. Der Oberkommissar wechselte auf die andere Seite des Tresens. „Da entdeckte ich an der Steppjacke ein Sicherungsetikett“, so Huer. Herausreden konnte sich der Ladendieb nicht mehr. Er gab zu, die Jacke in einer Einkaufsgalerie in der Landeshauptstadt gestohlen zu haben. Weil ihm kalt war, wie der Dieb zu Protokoll gab.

„Diesem Kriminellen brauchten wir nicht hinterherzujagen, der Mann stellte sich selber“, so der Tenor in der Wache. Geholfen haben die Polizisten dem Mann dennoch – sogar zweimal. Zum einen mit dem Hinweis, wie er zum Bahnhof kommt. Zum anderen halfen sie ihm aus der geklauten Jacke. Die wurde sichergestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt