weather-image
16°

Im Dachstuhl besteht Einsturzgefahr

Mindestens 120000 Euro Schaden: Brandhaus derzeit unbewohnbar

FLEGESSEN. Das Feuer im Dachstuhl eines Wohnhauses an der Gülichstraße in Flegessen hat nach Angaben der Polizei einen Schaden in Höhe von mindestens 120000 Euro angerichtet. Es war am späten Donnerstagnachmittag ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. „Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar“, sagte Hauptkommissar Jens Petersen am Freitag.

veröffentlicht am 09.02.2018 um 13:41 Uhr
aktualisiert am 09.02.2018 um 19:00 Uhr

Die Polizei hat die Suche nach der Brandursache noch nicht abgeschlossen. Im Dachstuhl besteht Einsturzgefahr.
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt