weather-image
20°
×

Rettungshubschrauber landet in Grohnde

Metalltor stürzt auf Kind

GROHNDE. Ein kleiner Junge ist am Donnerstag mit Rettungshubschrauber „Christoph 4“ nach Hannover geflogen worden. Offiziellen Angaben zufolge soll gegen 15.30 Uhr ein Metalltor auf das Kind gefallen sein. Näheres konnte die Polizei nicht mitteilen. Die Ermittler hätten die Eltern bislang nicht befragen können, hieß es. Zunächst war der Verletzte von einem Notarztteam aus Bodenwerder und Notfallsanitätern der DRK-Wache Emmerthal behandelt worden.

veröffentlicht am 07.05.2020 um 19:00 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt