weather-image
30°

Mehrere Verletzte bei Unfällen in Hemeringen

HEMERINGEN. Vier Fahrzeuginsassen sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 433 verletzt worden. Ein 67-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen offensichtlich einen vorfahrtsberechtigten Kia. Die Fahrerin wurde wie ihre drei Mitfahrer (31,32 und 42 Jahre) verletzt.

veröffentlicht am 16.07.2018 um 15:13 Uhr
aktualisiert am 16.07.2018 um 17:40 Uhr

270_0900_102822_Blaulicht.jpg

Vier Fahrzeuginsassen sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 433 verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, bog gegen 17 Uhr ein Autofahrer (67) am Ortsausgang von Hemeringen mit einem Ford in Richtung Heßlingen ab. Der Hessisch Oldendorfer übersah offensichtlich einen vorfahrtsberechtigten Kia, mit dem eine am 36-Jährige aus dem Hochsauerlandkreis in Richtung Hameln unterwegs war. Im Kreuzungsbereich stießen die Autos zusammen.

Der Kia schleuderte nach dem Zusammenprall von der Fahrbahn. Die Fahrerin wurde wie ihre drei Mitfahrer (31,32 und 42 Jahre) verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in Kliniken gefahren. Die Pkw mussten abgeschleppt werden.

Am Montag zog sich ein Motorradfahrer (53) bei einem Unfall auf der Hemeringer Straße Verletzungen zu. Der Hamelner habe einem Mähdrescher, mit den ein 67-Jähriger aus einer Hofeinfahrt fuhr, ausweichen wollen, so die Polizei. Der Suzuki-Fahrer habe das landwirtschaftliche Fahrzeug mit dem Arm gestreift und sei auf die Straße gestürzt. Der Mann, er soll ersten Erkenntnissen nicht schwer verletzt sein, wurde von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gefahren.fn

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare