weather-image
×

Mehrere Menschen eingeklemmt

Massenkollision auf A2 - stundenlange Vollsperrung

BAD NENNDORF. Einen schweren Lkw-Unfall hat es am späten Donnerstagabend auf der A2 zwischen Lauenau und Bad Nenndorf gegeben. Die Autobahn musste voll gesperrt werden. Im Stau auf den überfüllten Umleitungsstrecken kam es zu einem Nachfolgeunfall.

veröffentlicht am 20.11.2020 um 11:30 Uhr
aktualisiert am 20.11.2020 um 17:40 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Nach ersten Informationen der Feuerwehr waren am Donnerstagabend zwei Lastwagen und mehrere Autos in den Unfall involviert. Mehrere Insassen sollten in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden sein, hieß es in der Alarmierung. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, hatten sich aber bereits alle Beteiligten aus ihren Fahrzeugen befreit.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren zu der Stelle geeilt. Mehrere Personen waren verletzt worden. An einigen Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Aufgrund auslaufenden Treibstoffs aus einem Lastwagen dauerten die Aufräumarbeiten mehrere Stunden an. Die Autobahn musste in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Es bildeten sich lange Rückstaus.

Wie gewohnt wichen zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf die B 65 aus, um die Unfallstelle zu umfahren. Zwischen der Drei-Steine-Kreuzung und der Autobahn-Anschlussstelle Bad Nenndorf/Bantorf konnte ein Lastwagenfahrer nach Polizeiangaben im Stop-and-go nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf ein Auto auf. Dessen 65-jähriger Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 49-jährige Verursacher blieb unversehrt. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.

3 Bilder

isa, gus



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt